Welches sind die traditionellsten Desserts auf den Kanarischen Inseln zu Karneval?

Mit | 14 February, 2022 | 0 kommentare

Teller mit "Buñuelos" Karnevals-Krapfen der Kanarischen Inseln

Eines der beliebtesten und weltberühmten Feste rückt immer näher: Karneval auf den Kanarischen Inseln. Möglicherweise können wir dieses Jahr nicht auf die Straße gehen, um zu feiern, und uns auch nicht die Umzugswagen ansehen, die Gala der Karnevalskönigin und der Drag Queen beobachten, oder uns verkleiden und bis zum Sonnenaufgang tanzen … aber was wir auf jeden Fall tun KÖNNEN, ist zu Hause feiern.

Ihre Freunde und Familie haben bestimmt Lust, sich zu amüsieren, und was gibt es Schöneres, als an einem Tisch zu sitzen und dabei einige der traditionellsten Karnevalsdesserts der Kanarischen Inseln zu genießen.

Eines der Markenzeichen spanischer Feste ist das traditionelle Essen – jedes Fest hat seine eigenen typischen Gerichte, und der berühmte Karneval auf den Kanarischen Inseln ist da keine Ausnahme.

Wollen Sie mehr wissen? Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die Köstlichkeiten, die man auf den Kanarischen Inseln zu Karneval isst. Und probieren Sie diese Rezepte zu Karneval 2022 selbst aus!

 

Kürbispfannkuchen

Gebratener Kürbis

Dieses Dessert stammt ursprünglich von der Insel Gran Canaria. Schneiden Sie zuerst den Kürbis in Scheiben und kochen Sie ihn 10 Minuten lang in Wasser. Wenn er gekocht ist, pürieren Sie ihn, um eine Paste zu bilden. Als Nächstes den Kürbis mit einer kleinen Tasse Zucker, Zitronenschale, 2 Eiern, etwas Sternanis, 250 g Mehl und einer kleinen Tasse Milch verrühren. Verrühren Sie die Zutaten mit einem Schneebesen, bis Sie einen glatten, gleichmäßigen Teig erhalten. 

Erhitzen Sie anschließend etwas Öl in Ihrer Pfanne, geben Sie löffelweise den Teig hinein und braten Sie die Pfannkuchen auf beiden Seiten. Wenn Sie sie aus der Pfanne nehmen, lassen Sie sie auf einem Küchenpapier abtropfen. Sobald sie abgetrocknet sind, bestreuen Sie sie mit einer Mischung aus Zucker und Zimtpulver. 

Unser Tipp? Bereiten Sie zu diesen köstlichen, frisch zubereiteten Pfannkuchen eine heiße Schokolade zu. Ein köstliches Rezept voller Karnevalsaromen. Einfach großartig!

 

“Sopas de Miel”

Löffel mit Melasse

Auf der “Isla Bonita” von La Palma wird ein typisch kanarisches Gebäck zubereitet: “Sopas de Miel” aus Honig oder Melassesirup. Der Ursprung dieser süßen Speisen liegt in den alten Zuckerrohrplantagen und Zuckermühlen der Insel, die aus dem sechzehnten Jahrhundert stammen. Die übrig gebliebene Melasse wurde von den Arbeitern verwendet, die aus diesem köstlichen Nektar eine Brotsuppe kochten. Daher kommen auch die “Sopas” (das spanische Wort für Suppe). Bescheidene Herkunft, aber unglaublich reichhaltiger Geschmack – ein wahrer Gaumenschmaus.

Zunächst mahlen Sie (aber nicht zu fein) 60 g geröstete Mandeln. Scheiben von hartem/altem Brot in fingerbreite Stücke schneiden und zur Seite legen. 200 ml Rohrzuckersirup oder Melassesirup zusammen mit einer halben Tasse Wasser, einem Esslöffel gemahlenem Sternanis, einer Zitronenscheibe und einem Esslöffel gemahlenem Zimt in eine breite Pfanne geben. Alle Zutaten in der Pfanne erhitzen und zum Kochen bringen. Wenn alles zu kochen beginnt, die gemahlenen Mandeln und die Brotscheiben hinzufügen. Die Mischung in die Brotstücke einziehen lassen, gelegentlich wenden, dann herausnehmen und auf einen Teller geben. 

Zu süß? Passt hervorragend zu einer Kugel Vanilleeis für den geschmacklichen Kontrast. Jetzt noch eine Tasse Kaffee dazu, und Sie sind bereit für einen super süßen Karneval.

 

“Buñuelos” Karnevals-Krapfen

"Buñuelos" Karnevals-Krapfen mit Puderzucker

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als Karneval auf den Kanarischen Inseln, um ein köstliches Dessert zuzubereiten, das Sie und Ihre Familie gemeinsam vernaschen können. Beeindrucken Sie Ihre Freunde und Familie mit diesem typischen hausgemachten Dessert für die Fiesta. 

Um Ihre Karnevalskrapfen zuzubereiten, müssen Sie zunächst 500 ml Milch mit Zitronenschale und einem Esslöffel gemahlenem Anis erhitzen. Wenn die Milch kocht, vom Herd nehmen, in eine Schüssel gießen und 250 g Mehl hinzufügen. Alles zu einem Teig verrühren, dann 4 geschlagene Eier hinzufügen und vermengen. Das war’s! Fertig ist der Krapfenteig. Stellen Sie nun sicher, dass das Öl, in dem Sie den Teig frittieren, sehr heiß ist. Nehmen Sie kleine Teigkugeln und geben Sie sie in die heiße Pfanne, bis sie sich vergrößern und rundherum goldgelb sind. Legen Sie etwas Küchenrolle auf einen Teller, um die Krapfen nach dem Frittieren abtropfen zu lassen. Während sie abkühlen, können Sie den Sirup zubereiten. 50 ml Wasser mit 150 g weißem Zucker und der Schale einer Zitrone in eine Pfanne geben. Bei schwacher Hitze kochen, gelegentlich umrühren. Wenn es zu einer sirupartigen Konsistenz eindickt, vom Herd nehmen und die Zitronenschale herausnehmen (sie hat dem Sirup einen köstlichen Geschmack verliehen). Jetzt nur noch die Krapfen in den Sirup tauchen und fertig! Sie können sie mit etwas Puderzucker oder Zuckersirup dekorieren.

Läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen? Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren dieser köstlichen Rezepte für den Karneval auf den Kanarischen Inseln – damit sind Sie bestens gerüstet für das süßeste Fest.

Kategorien: Kanaren, Tipps, Fuerteventura, Gran Canaria, Inspiration, La Palma, Teneriffa

Schreibe einen kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit gekennzeichnet*

*

Erfahren Sie die neuesten Nachrichten von Romantic Hotels in der KaribikRecent Posts

Entdecken Sie die neuen Angebote unserer romantischen Hotels in der Karibik und lassen Sie sich überraschen von einer traumhaften Umgebung, um gemeinsam mit Ihrem Partner einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen.